Miles & More Vorteilspaket – lohnt sich das?

Miles & More Kreditkarte – Vorteilspaket

Vor kurzem hat Miles & More Inhaber der Miles & More Kreditkarte angeschrieben um ihnen ein Vorteilspaket zu verkaufen. Die Idee dahinter ist, dass man sich ein Zusatzpaket kauft und so zusätzlich 1 Meile pro € Kartenumsatz sammeln kann. So wie die Email formuliert ist, handelt es sich dabei um einen Test, wenn genügend Karteninhaber mitmachen (oder gemein gesagt, wenn es sich für Miles&More lohnt), könnte daraus ein dauerhaftes Angebot werden.

Welche Vorteilspakete gibt es?

Alle Pakete gemein haben, dass man im Zeitraum 01. Januar 2017 bis 30. Juni 2017 mehr Meilen sammeln kann. Auch die Sammelquote also wieviele Meilen je € Kreditkartenumsatz bekommt, ist bei allen gleich.

  • Sammelquote für Inhaber einer Miles & More Kreditkarte (World/World Plus) im Aktionszeitraum: 2 Euro Umsatz = 3 Meilen
    (1 reguläre Umsatzmeile + 2 Extra-Meilen)
  • Sammelquote für Inhaber einer Miles & More Kreditkarte (World Business) im Aktionszeitraum: 1 Euro Umsatz = 2 Meilen (1 reguläre Umsatzmeile + 1 Extra-Meile)

Die Paket unterscheiden sich eigentlich nur hinsichtlich der Anzahl der Meilen, die man hinzusammeln kann.

Es sind 4 unterschiedliche Pakete im Angebot, S, M, L und XL.

Das Vorteilspaket S

Das S Paket (Artikelnummer: 1751308 ) beinhaltet die Möglichkeit bis zu 6.000 Meilen zusätzlich zu sammeln. Es kostet 99 €. 

  • Bis zu 6.000 Meilen mit Kreditkartenumsätzen zusätzlich zu den regulären Prämienmeilen sammelbar
  • Quote: 1,65 Cent pro Meile bei Vollausschöpfung des Kontingents

Das Vorteilspaket M

Das M Paket (Artikelnummer: 1751309) beinhaltet die Möglichkeit bis zu 12.000 Meilen zusätzlich zu sammeln. Es kostet 180 €. 

  • Bis zu 12.000 Meilen mit Kreditkartenumsätzen zusätzlich zu den regulären Prämienmeilen sammelbar
  • Quote: 1,50 Cent pro Meile bei Vollausschöpfung des Kontingents

Das Vorteilspaket L

Das L Paket (Artikelnummer: 1751310) beinhaltet die Möglichkeit bis zu 30.000 Meilen zusätzlich zu sammeln. Es kostet 399 €.

  • Bis zu 30.000 Meilen mit Kreditkartenumsätzen zusätzlich zu den regulären Prämienmeilen sammelbar
  • Quote: 1,33 Cent pro Meile bei Vollausschöpfung des Kontingents

Das Vorteilspaket XL

Das XL Paket (Artikelnr. 1751376) beinhaltet die Möglichkeit bis zu 60.000 Meilen zusätzlich zu sammeln. Dafür wird mit 750 € ein ordentlicher Preis aufgerufen.

  • Bis zu 60.000 Meilen mit Kreditkartenumsätzen zusätzlich zu den regulären Prämienmeilen sammelbar
  • Quote: 1,25 Cent pro Meile bei Vollausschöpfung des Kontingents

Lohnen sich die Vorteilspakete?

Ob sich die Vorteilspaket für Sie lohnen hängt natürlich von unterschiedlichen Faktoren ab. Grundsätzlich kann man schon mal sehen, dass sich die Meilen im Vorteilspaket XL am günstigsten sind, unter  der Voraussetzung, dass man die Kontingente voll ausschöpft. Und genau hier ist schon die nächste Hürde versteckt. Sie kaufen keine Meilen. Wenn Sie sich für eines der Pakete entscheiden  und im nächsten Jahr Ihre Kreditkarte nicht einsetzen, haben Sie keine Meile mehr als ohne das Paket. Zu den Kosten für die Vorteilspaket kommen also auch noch die Umsätze mit Ihrer Kreditkarte hinzu. Dafür vergleichen Sie am besten mal, was Sie 2016 in einem halben Jahr an Meilen mit Ihrer Kreditkarte gesammelt haben, bzw. wieviel € Umsatz Sie in den 6 Monaten hatten. Daraus können Sie schonmal gut ableiten, welches Paket für Ihre Umsätze überhaupt in Frage käme. Ein guter Indikator kann auch ein Blick in den Prämienshop sein

Wenn sie z.B. bei buch.de mit Meilen bezahlen möchten, dann können Sie das ab 7.500 Meilen tun. Laut der buch.de Webseite entspricht das einem Gegenwert von 22,73 €. Zum Vergleich: mit dem Vorteilspaket S können Sie bis zu 6000 Meilen zusätzlich sammeln und zahlen dafür 99 €.

Kurz gesagt, um mit den Meilen einzukaufen, lohnt sich kein Vorteilspaket.

Wenn Sie mehr Meilen haben möchten, sollten Sie eher auf die Meilenaktionen achten. Im Monat November gab es beispielsweise 6000 Meilen für die Buchung von einem Hotelzimmer über Miles & More. Es gab keine Mindestübernachtungsanzahl, und so konnte man dort z.B. eine Nacht für ca. 90 € in einem Hotel buchen – und hat noch 6000 Meilen dazu bekommen. Lohnt sich im Vergleich deutlich mehr als ein Vorteilspaket.

Auch das Vorteilspaket Xl hat einen interessanten Wettbewerber unter den Aktionen. Wenn Sie sich für ein Jahresabo der Frankfurter Allgemeinen Zeitung entscheiden, bekommen Sie im Dezember 60.000 Meilen zusätzlich. Das Abo kostet Sie 838,80 für ein Jahr. Dafür haben Sie aber jeden Tag etwas zu lesen und müssen vor allem nicht 60.000 € Kreditkartenumsatz in 6 Monaten leisten.

Letztlich könnte man darüber diskutieren, ob sich der Kauf von Meilen zum Preis der Vorteilspakete eventuell lohnt, wenn man diese mit Prämienflügen oder upgrades verrechnet. Aber da Sie mit einem Vorteilspaket erst noch Kreditkartenumsätze produzieren müssen, macht es aus meiner Sicht kaum Sinn so ein Paket abzuschließen. Letztlich ist es eine Wette – jeder Euro, den Sie zu wenig umsetzen, erhöht die Effizienz des Vorteilspakets für Miles & More.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.